Was am Donnerstag in Schwerte wichtig ist: Frühere Weihnachtsferien reichen nicht aus

Schwerte kompakt

Eine Schwerter Elternvertreterin sieht den verfrühten Start der Weihnachtsferien als „Tropfen auf dem heißen Stein“. Ihre Verbesserungsvorschläge hat sie im Gespräch mit der Redaktion verraten. Außerdem: Hoffnung für den City-Leerstand.

Schwerte

, 19.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Weihnachtsferien starten in NRW und damit auch in Schwerte früher als geplant.

Die Weihnachtsferien starten in NRW und damit auch in Schwerte früher als geplant. © picture alliance/dpa

Das sollten Sie am Donnerstag wissen:

Das Wetter am Donnerstag:

Die Höchsttemperatur liegt heute bei 13 Grad. Nachts kann es empfindlich kühl werden, die Temperaturen sinken auf bis zu drei Grad ab. In den frühen Morgenstunden könnte es regnen, auch den Rest des Tages bleibt das Wetter wechselhaft. Die Sonne lässt sich nur zwischendurch blicken.

Das können Sie am Donnerstag in Schwerte und Umgebung unternehmen:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können wir keine Veranstaltungen empfehlen. Bleiben Sie gesund.

Hier wird am Donnerstag geblitzt:

Für Schwerte wurden heute keine Blitzer gemeldet.

In Fröndenberg wird an der Thabrauck (30) und an der Hubert-Biernat-Straße (50) kontrolliert.

In Unna wird an der Bismarckstraße (30) und an der Ahornstraße (30) geblitzt.

In Bönen stehen die Blitzer an der Schulstraße (50) und an der Rexestraße (30).

In Bergkamen wird an der Bruktererstraße (30) und In der Schlenke (30) kontrolliert.

In Werne stehen die Blitzer an der Jahnstraße (30) und an der Stockumer Straße (50).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Schwerte aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt