Schweinsteiger über Haaland: „Ihm traue ich sehr viel zu“

Bayern Münchens Stürmer Robert Lewandowski ist nach Ansicht von Bastian Schweinsteiger erst dann Weltklasse, wenn er den Titel in der Fußball-Königsklasse gewinnt. „Er braucht die Champions League“, sagte der langjährige Bayern-Profi Schweinsteiger am Sonntagabend in der ARD-„Sportschau“. Der inzwischen 35-Jährige sei gespannt, ob Lewandowski in den entscheidenden Spielen gegen europäische Top-Vereine die nötige Durchsetzungskraft habe.

25.05.2020, 10:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Erling Haaland in Aktion. Foto: Michael Sohn/AP-Pool/dpa

Dortmunds Erling Haaland in Aktion. Foto: Michael Sohn/AP-Pool/dpa

Vor dem Top-Duell in der Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern am Dienstag (18.30 Uhr/Sky) fand Schweinsteiger zudem lobende Worte für Lewandowskis Torjäger-Kontrahenten Erling Haaland vom BVB. „Ihm traue ich sehr viel zu. Er ist ein sehr unbekümmerter, junger Spieler, der die Gier hat, auch jemandem weh zu tun - im Tor und in Zweikämpfen“, sagte Schweinsteiger. Die Münchner gehen mit vier Punkten Vorsprung in das Gipfeltreffen des 28. Spieltags.

Weitere Meldungen