Schulbusse kollidieren: Zwei Schülerinnen verletzt

02.12.2020, 11:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Busfahrer ist in Kerpen (Rhein-Erft-Kreis) auf einen voll besetzten Schulbus aufgefahren. Zwei Schülerinnen im Alter von elf und 15 Jahren seien bei der Kollision leicht verletzt worden, erklärte die Polizei am Mittwoch. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Beide Schulbusse mussten nach dem Zusammenstoß am Dienstagmittag abgeschleppt werden. Die Polizei beziffert den Schaden auf etwa 20 000 Euro. Der auffahrende Schulbus sei leer gewesen.

Weitere Meldungen