Schalkes Heimspiel gegen Stuttgart vor nur 300 Zuschauern

26.10.2020, 16:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Ein Fußball fliegt ins Netz. Foto: Jan Woitas/zb/dpa/Symbolbild

Das Bundesliga-Heimspiel des FC Schalke 04 am Freitag (20.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart wird vor nur 300 Zuschauern ausgetragen. Wie der Revierclub am Montag mitteilte, lasse das aktuelle Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie in Gelsenkirchen nicht mehr Zuschauer zu. Wie schon in der Partie in der Veltins-Arena gegen Union Berlin (1:1) würden die wenigen Fans auf einer Tribüne im Unterrang sitzen. Alle Tickets werden unter den Anhängern verlost, die eine Anfrage in den ersten drei Preiskategorien gestellt hatten.

Weitere Meldungen