Schalkes Burgstaller: Anstrengender als zwei Mal Training

Schalke-Stürmer Guido Burgstaller genießt trotz der derzeitigen Einschränkungen die Zeit mit seiner kleinen Tochter. „Die krabbelt schon ganz anständig und räumt das ganze Haus aus. Da muss man schon immer hinterher sein“, berichtete der Bundesliga-Fußballer beim TV-Sender Sky Sport News. „So ein Tag ist schon anstrengender als manchmal zwei Mal Training.“ Der FC Schalke 04 trainiert allerdings derzeit nicht.

30.03.2020, 08:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalkes Guido Burgstaller betritt das Stadion. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Schalkes Guido Burgstaller betritt das Stadion. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Der 30-Jährige macht sich angesichts der Corona-Pandemie auch Sorgen. Es belaste ihn „schon sehr. Man hängt so in der Luft und weiß nicht, wie es weitergeht“, sagte Burgstaller: „Jetzt nicht nur im Fußball, auch in der Wirtschaft. Das betrifft ja die ganze Welt.“

Weitere Meldungen