Schalke-Sportvorstand: Rückrundenbilanz niederschmetternd

Sportvorstand Jochen Schneider vom FC Schalke 04 hat die Leistungen der Fußball-Profis kritisiert. „Unsere Rückrundenbilanz und insbesondere unsere Leistungen seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs sind niederschmetternd“, sagte der 49-Jährige der „Bild“. „Wir alle, sportliches Management, Trainerteam und Mannschaft, haben die dringende Verpflichtung, diesen erschreckenden Negativlauf umgehend zu stoppen. So können und dürfen wir uns als FC Schalke 04 nicht präsentieren:“

31.05.2020, 19:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jochen Schneider, Vorstandsmitglied von Schalke, geht durch das Stadion. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Jochen Schneider, Vorstandsmitglied von Schalke, geht durch das Stadion. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Das Team von Trainer David Wagner hatte am Samstag das Heimspiel gegen Werder Bremen mit 0:1 verloren. Für Schalke war es bereits die vierte Niederlage seit der Corona-Pause. Dem 0:4 bei Borussia Dortmund folgten binnen sechs Tagen das 0:3 gegen Augsburg, das 1:2 in Düsseldorf und nun das 0:1 gegen Werder. Nach dem 18. Spieltag war Schalke Fünfter, sieben Zähler hinter Bundesliga-Spitzenreiter RB Leipzig und punktgleich mit Erzrivale Dortmund.

Weitere Meldungen