Schalke ins Kurztrainingslager nach Herzlake

Der FC Schalke 04 ist am Freitag zu einem dreitägigen Kurztrainingslager nach Herzlake in Niedersachsen aufgebrochen. Bis zum Montag bereitet sich das Team des Fußball-Bundesligisten dort auf die neue Saison vor, wegen der Corona-Pandemie sind keine Zuschauer zugelassen.

07.08.2020, 14:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalkes Trainer David Wagner steht mit einem Fuß auf dem Ball und beobachtet das Training. Foto: Guido Kirchner/dpa

Schalkes Trainer David Wagner steht mit einem Fuß auf dem Ball und beobachtet das Training. Foto: Guido Kirchner/dpa

Im Rahmen des Kurztrips bestreiten die Königsblauen zum Abschluss am Sonntag (18.00 Uhr) ihr erstes Testspiel. Gegner ist der VfL Osnabrück. Auch dabei können keine Fans zuschauen, das Spiel wird aber auf YouTube übertragen.

Wie der Revierclub mitteilte, wurde noch eine weiteres Testspiel für die Vorbereitungszeit vereinbart. Am 15. August spielt die Mannschaft von Trainer David Wagner gegen den Drittliga-Aufsteiger SC Verl. Ort und Zeit sind noch offen. Ob dort Zuschauer möglich sind, soll kurzfristig entschieden werden.

Weitere Meldungen