Schalke gegen Paderborn ohne Raman

Der FC Schalke 04 verzichtet im Bundesligaspiel beim SC Paderborn am Sonntag (18.00 Uhr) auf Offensivfußballer Benito Raman. Der belgische Nationalspieler hat laut Angaben von Schalke-Trainer David Wagner am Freitag seit einigen Wochen Schwierigkeiten am Sprunggelenk. „Es ist nicht besser geworden. Wir hoffen, mit individueller Belastungssteuerung in sieben bis zehn Tagen die Probleme in den Griff zu bekommen“, erklärte Wagner.

13.09.2019, 15:09 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalke gegen Paderborn ohne Raman

Schalkes Benito Raman reagiert nach einer vergebenen Torchance. Foto: Marius Becker/Archivbild

Trotz des Ausfalls von Raman zeigte sich Wagner vor dem nächsten Match regelrecht euphorisch. „Wir haben 22 Spieler im Training, alle sind gierig, alle sind wach. Das ist eine super Situation“, meinte der Coach, dessen Team am vorherigen Spieltag gegen Hertha (3:0) den ersten Saisonsieg eingefahren hatte.

Im Spiel beim Aufsteiger erwartet Wagner eine spannende Aufgabe. „Paderborn spielt offensiv, sehr gefährlich und direkt im Umschaltspiel. Wir haben aber ein gesundes Selbstbewusstsein und sind guter Dinge, ein gutes Resultat zu holen“, erklärte der Schalke-Trainer.

Weitere Meldungen
Meistgelesen