Schalke-Coach Wagner setzt weiter auf Torhüter Nübel

Schalke-Coach David Wagner hat Torhüter Alexander Nübel erneut das Vertrauen ausgesprochen. „Er wird wieder spielen“, sagte der Trainer vor der Partie des Fußball-Bundesligisten am Samstag beim 1. FC Köln (18.30 Uhr/Sky). Obwohl der künftige Münchner Nübel am vergangenen Spieltag beim 0:5 gegen RB Leipzig eine schwache Leistung geboten hatte, sei ein Wechsel auf dieser Position keine Option. Das hatte der Coach bereits in der „Sport Bild“ (Mittwoch-Ausgabe) angekündigt.

28.02.2020, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalkes Trainer David Wagner steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa

Schalkes Trainer David Wagner steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa

An dieser Personalentscheidung hält Wagner trotz der Rückkehr von Markus Schubert in den Kader fest. Der Ersatzkeeper, der Nübel in dieser Saison bereits in fünf Bundesliga-Partien vertreten hatte, hat seine Patellasehnen-Beschwerden überwunden und überstand die vergangenen Trainingswoche ohne Probleme. Er gehört erstmals seit dem 0:5 Ende Januar in München wieder zum Aufgebot.

Nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg hofft Wagner auf eine Trendwende: „Wir müssen unsere Gruppe wieder dahin bringen, dass wir konstant - über ein komplettes Spiel - unser Niveau abrufen können. Das hat uns zuletzt gefehlt.“ Auf die Langzeitverletzten Benjamin Stambouli, Salif Sané und Daniel Caligiuri muss der Tabellen-Sechste weiter verzichten. Dazu fällt Leihspieler Juan Miranda wegen einer Wadenverletzung zwei Wochen aus.

Weitere Meldungen