Schalke an Ausrichtung eines EL-Endspiels interessiert

26.09.2019, 18:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im Stadion des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 könnte in den nächsten Jahren ein Europa-League-Finale stattfinden. Nach Informationen der Zeitungen der „Funke Mediengruppe“ hat der FC Schalke 04 Interesse, ein Endspiel der Europa League auszurichten. Konkret geht es dabei um die Ausrichtung eines der Finalspiele in den Jahren 2022, 2023 und 2024. Als Eigentümer der Veltins-Arena bestätigte der Bundesligist auf Nachfrage der „Funke Mediengruppe“, dass in Absprache mit der Stadt Gelsenkirchen eine Interessensbekundung für kommende Final-Ausschreibungen hinterlegt worden sei. Zuletzt hatte München den Zuschlag von der europäischen Fußball-Union UEFA erhalten, das Finale der Champions League 2022 auszurichten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen