Schalke 04 trainiert wegen Coronavirus ohne Zuschauer

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus Maßnahmen zur gesundheitlichen Risikominimierung getroffen. Am Dienstag teilte der Verein mit, dass alle Trainingseinheiten bis auf Weiteres unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden sollen. Das gelte sowohl für die Profimannschaft als auch für alle anderen Teams des Vereins. Diese Maßnahme betrifft auch das Abschlusstraining vor dem Revierderby am Samstag bei Borussia Dortmund, zu dem in der Vergangenheit traditionell viele Zuschauer erschienen sind.

10.03.2020, 12:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schalkes Trainer David Wagner gibt Anweisungen. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Schalkes Trainer David Wagner gibt Anweisungen. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

Zudem hat der FC Schalke seine Spieler angehalten, vorerst nicht mehr für Selfies und Autogrammwünsche der Fans zur Verfügung zu stehen.

Weitere Meldungen