Saison-Aus für Paderborner Kapitän: Muskelfaserriss

17.06.2020, 15:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Dortmunds Raphael Guerreiro kämpft um den Ball mit Paderborns Christian Strohdiek (l). Foto: Lars Baron/Getty Images Europe/Pool/dpa/Archivbild

Dortmunds Raphael Guerreiro kämpft um den Ball mit Paderborns Christian Strohdiek (l). Foto: Lars Baron/Getty Images Europe/Pool/dpa/Archivbild

Der SC Paderborn muss in den letzten beiden Spielen der Fußball-Bundesliga-Saison auf Kapitän Christian Strohdiek verzichten. Der 32 Jahre alte Innenverteidiger zog sich bei der 0:1-Niederlage der Ostwestfalen am Dienstag beim 1. FC Union Berlin einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu, wie der SCP am Mittwoch bekanntgab. Strohdiek musste in Berlin bereits nach einer knappen Viertelstunde ausgewechselt werden. Die bereits als Absteiger feststehenden Paderborner spielen am Samstag zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach und treten am 34. Spieltag bei Eintracht Frankfurt an.

Weitere Meldungen