Rose mit Respekt vor Real, „aber das sind auch nur Menschen“

27.10.2020, 21:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mönchengladbachs Trainer Marco Rose. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Mönchengladbachs Trainer Marco Rose. Foto: Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Borussia Mönchengladbachs Trainer Marco Rose hat großen Respekt vor den „Weltklassespielern“ von Real Madrid. „Aber das sind auch nur Menschen“, sagte der 44-Jährige vor dem zweiten Gruppenspiel in der Champions League gegen den spanischen Fußball-Meister am Dienstag (21.00 Uhr) beim Pay-TV-Sender Sky. „Wir wissen, was ihre Stärken sind, aber wir wissen auch, wo sie zu packen sind.“ Die Gladbacher hatten in ihrer ersten Partie in der Königsklasse ein 2:2 bei Inter Mailand erreicht. „Wir wollen nicht nur dabei sein, sondern probieren, die Großen zu ärgern“, sagte Rose.

Weitere Meldungen