Rettungskräfte entdecken Leiche und Schwelbrand

13.11.2020, 15:03 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach dem Anruf besorgter Bekannter eines Wohnungsinhabers in Remscheid haben Rettungskräfte den Mann tot aufgefunden und einen Schwelbrand in dem Mehrfamilienhaus entdeckt. Die Obduktion der Leiche und die Untersuchung des Brandes sollen Aufschluss über das Geschehen in der Wohnung ergeben, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Feuer sei auf einen Teil der Wohnung des Mannes begrenzt gewesen. Feuerwehrleute löschten noch vorhandene kleine Glutnester. Der Verstorbene habe sich in seinem Wohnzimmer befunden. Dem Einsatz von Rettungskräften und Polizei am Donnerstagabend ging ein Anruf von Bekannten des 55-Jährigen voraus, die ihn nicht erreichen konnten und sich deshalb Sorgen machten.

Weitere Meldungen