Radfahrer prallt mit Reh zusammen

28.06.2020, 09:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Radfahrer ist in Hürth bei Köln mit einem Reh kollidiert und schwer verletzt worden. Ersthelfer hatten den 50-Jährigen am Samstagabend auf einem Feldweg neben seinem Fahrrad gefunden und Retter alarmiert. Der Verletzte habe geschildert, dass ein Reh plötzlich über einen Erdwall auf seinen Weg gesprungen und es so zu dem Zusammenprall gekommen sei, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Der Mann habe sich mit seinem Rad überschlagen. Ein Notarzt brachte ihn ins Krankenhaus. Von dem Reh fehlte zunächst jede Spur, hieß es. Ein Förster wurde benachrichtigt. Der Vorfall geschah in einem ländlichen Gebiet in Hürth-Berrenrath im Rhein-Erft-Kreis.

Weitere Meldungen