Quarantäne-Cast aus Selm, Olfen und Nordkirchen: Zu Hause ist es am Schönsten?

Lokaler Podcast

Im Podcast der Ruhr Nachrichten sprechen die Redakteure Karim Laouari, Sabine Geschwinder und Marie Rademacher über ihren Alltag in Corona-Zeiten. Und über eigenwillige Verschönerungs-Aktionen.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 07.04.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Marie Rademacher (v.l.), Sabine Geschwinder und Karim Laouari sprechen im Quarantäne-Cast über ihren Alltag im Homeoffice.

Marie Rademacher (v.l.), Sabine Geschwinder und Karim Laouari sprechen im Quarantäne-Cast über ihren Alltag im Homeoffice. © Leonie Sauerland

Wer lange Zeit in freiwilliger Quarantäne sitzt, der bekommt irgendwann einen ganz neuen Blickwinkel auf sein zu Hause - und startet mitunter ein paar ungewöhnliche Verschönerungsaktionen. Darüber jedenfalls unterhalten sich die drei RN-Redakteure Marie Rademacher, Karim Laouari und Sabine Geschwinder in Folge 4 ihres Podcasts.

Außerdem geht es um ein Nähvideo für Mund-Nasen-Masken und ein 10-jähriges Mädchen, das einen süßen Mutmach-Song gegen die Corona-Traurigkeit geschrieben hat.

Wie hat Ihnen der Podcast gefallen? Haben Sie Themen-Idee oder -Wünsche? Schreiben Sie uns gerne eine Mail an lokalredaktion.selm@ruhrnachrichten.de. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 900 Jahre Kloster Cappenberg
Sanierungsfall Stiftskirche Cappenberg: Seit sechs Monaten Stillstand