Polizist schießt Randalierer ins Bein

18.03.2020, 17:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

In Lindlar im Bergischen Land hat ein Polizist einem randalierenden Mann ins Bein geschossen. Der 26-Jährige sei am Dienstagabend vor seinem Haus mit einem spitzen Gegenstand in der Hand auf die Beamten zugelaufen und trotz Aufforderung nicht stehengeblieben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Beamten nahmen den Mann im Hausflur fest und leisteten Erste Hilfe. Er kam kurzzeitig ins Krankenhaus und danach in Gewahrsam. Zuvor soll der Mann in seinem Wohnhaus gewütet und aus dem ersten Stock schwere Gegenstände auf die Polizisten geworfen haben. Dabei traf er sowohl geparkte Autos als auch einen Polizisten.

Weitere Meldungen