Polizeiwache im Marl nach Corona-Infektion dicht

Die Polizeiwache Marl ist nach einer Corona-Infektion vorübergehend geschlossen. Ein Beamter sei positiv auf das Virus getestet worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Für die Bürger sei eine mobile Wache vor dem Dienstgebäude eingerichtet worden. Die Einsatz- und Arbeitsfähigkeit im Stadtgebiet sei sichergestellt. Die Polizei treffe in enger Abstimmung mit dem Kreis Recklinghausen alle notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung weiterer Infektionen, betonte die Behörde.

28.07.2020, 14:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Alle Beschäftigten der Polizeiwache Marl würden derzeit auf das Virus getestet. Mit ersten Testergebnissen sei am Mittwoch zu rechnen. „Die Rückführung in den geregelten Wachbetrieb der Polizeiwache Marl ist abhängig von den Testergebnissen.“ Zudem sollten das gesamte Dienstgebäude und alle Dienstfahrzeuge zügig von einer Reinigungsfirma desinfiziert werden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen