Polizei sucht per Öffentlichkeitsfahndung unbekannten Mann

Die Polizei in Münster sucht per Öffentlichkeitsfahndung nach der Identität eines Mannes, der am vergangenen Samstag mit schweren Brandverletzungen gefunden wurde. Bislang Unbekannte zündeten auf einem Platz auf der Ostseite des Hauptbahnhofes in Münster ein Feuer an. Dabei zog sich der Mann schwere Brandverletzungen zu. Bislang konnte er noch nicht befragt werden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

08.04.2020, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Als die Beamten auf dem Platz eintrafen, auf dem sich die Drogen- und Obdachlosenszene trifft, flüchtete die Gruppe und ließ den Schwerverletzten zurück. Eine Mordkommission sucht jetzt nach Zeugen. „Wir ermitteln in alle Richtungen und können weder ein Unglücksgeschehen noch ein versuchtes Tötungsdelikt ausschließen“, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt laut Mitteilung.

Weitere Meldungen