Polizei findet Blutspur: Aber keine Verletzten

23.11.2020, 16:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

An der Arnsberger Schlossruine hat die Polizei zwar eine Blutspur, aber nicht die dazugehörige Person gefunden. Zusätzlich lag vor einer Bank eine herausgerissene und leicht blutverschmierte Holzlatte, so die Mitteilung der Polizei am Montag. Mit einem Spürhund hätten die Ermittler die Umgebung am Sonntag abgesucht, „da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich eine verletzte Person in hilfloser Lage im Bereich des Schlossbergs befindet“. Doch die Suche sei erfolglos geblieben. Auch die benachbarten Krankenhäuser hätten niemanden mit blutigen Verletzungen behandelt. Die Polizei hofft nun auf weitere Hinweise.

Weitere Meldungen
Meistgelesen