Politik: Bodycams auch für Ordnungskräfte der NRW-Kommunen

Nach der Polizei sollen auch die Ordnungskräfte der Kommunen in Nordrhein-Westfalen mit sogenannten Bodycams ausgestattet werden. Die Regierungsfraktionen von CDU und FDP im Landtag haben mit ihrer Mehrheit die Landesregierung bereits aufgefordert, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, bestätigte eine Sprecherin der CDU-Fraktion am Montag. Die „Rheinische Post“ hatte zuerst berichtet.

06.07.2020, 12:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

„In Corona-Zeiten hat sich gezeigt, vor welchen Herausforderungen auch die kommunalen Ordnungsdienste stehen“, sagte der innenpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Christos Katzidis. Auch die Ordnungshüter der Städte stießen wie die Polizisten immer häufiger auf aggressiven Widerstand.

Die Ordnungskräfte seien für die Gefahrenabwehr in Nordrhein-Westfalen primär verantwortlich und oft die Ersten an einem Einsatzort. „Es ist unsere Pflicht als Gesetzgeber, diejenigen zu schützen, die uns schützen - und zwar alle“, so Katzidis. Das Land hatte im vergangenen Jahr damit begonnen, die Polizei mit 9000 Bodycams auszustatten.

Weitere Meldungen