Beten und Essen: In Lünen gibt es bald einen Picknick-Decken-Gottesdienst

Gemeinde St. Marien

Die Katholische Kirchengemeinde St. Marien in Lünen lädt am 13. September zu einem Picknick-Decken-Gottesdienst. Die Veranstaltung richtet sich besonders an junge Familien.

Lünen

, 06.09.2020, 11:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Teilnehmer dürfen ein Picknick mitbringen, das sie nach dem Gottesdienst verspeisen können.

Die Teilnehmer dürfen ein Picknick mitbringen, das sie nach dem Gottesdienst verspeisen können. © picture alliance/dpa

Eine besondere Veranstaltung hat sich die Kirchengemeinde St. Marien für den 13. September ausgedacht. Auf der „Fußballwiese“ des Hof Uebbert (Im Brok 7) lädt die Gemeinde am Tag der Kommunahlwahl um 16 Uhr zu einem Picknick-Decken-Gottesdienst.

Einhaltung der Corona-Regeln

Der findet neben der üblichen Messe am Vormittag und dem abendlichen Wortgottesdienst statt. Mit dem Picknick richtet sich die Gemeinde laut eigenen Angaben zwar an alle, besonders aber an junge Familien.

„Wer möchte, kann ein kleines Picknick mitbringen, das nach dem Gottesdienst verspeist werden kann“, teilt die Kirchengemeinde mit. Eine eigene Decke müssen die Teilnehmer aber in jedem Fall mitbringen.

Jetzt lesen

Auch auf die Einhaltung der Corona-Regeln wird Wert gelegt: So sollte jeder Teilnehmer einen Mund-Nasenschutz dabei haben. Je Picknick-Decke ist nur eine Familie erlaubt.

Anmeldung in Kita oder per Mail

Die Gemeinde bittet um eine Anmeldung zum Picknick in den Kitas St. Gottfried, St. Marien oder St. Norbert. Zudem ist eine Anmeldung per E-Mail an schneider-i@bistum-muenster.de möglich.

Die angemeldeten Teilnehmer müssen allerdings auf gutes Wetter hoffen: Sollte es regnen, wird die Veranstaltung abgesagt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Corona-Risikogebiet
Statt Besuchsverbot: Altenheime in Selm und Lünen reagieren auf Coronafälle