Picasso-Museum Münster zeigt Werke aus 20 Jahren

Das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster zeigt ab Pfingsten die 150 bedeutendsten und schönsten Werke, die das Haus in den vergangenen zwei Jahrzehnten erworben hat. Unter dem Titel „Simply The Best - Neuerwerbungen aus 20 Jahren“ zeigt das Haus vom 30. Mai bis 6. September Werke von Georges Braque, Marc Chagall, Henri Matisse und Pablo Picasso, wie das Museum am Freitag in Münster mitteilte. Darunter sind Grafiken, Keramiken und Fotos, zu denen die Schau Querverbindungen aufzeigt, wie es einer Mitteilung heißt.

29.05.2020, 15:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Picasso-Museum in Münster. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild

Das Picasso-Museum in Münster. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild

Das Museum wird im Herbst 20 Jahre alt. „Museen sind weltliche Tempel der Ewigkeit und gemessen an der Ewigkeit sind 20 Jahre ein Klacks“, sagte Museumsleiter Markus Müller bei der Vorstellung. Für den Namensgeber Pablo Picasso galt laut Müller die Devise, „der ganze Reiz der Kunst liegt im Beginne“. Unter den gezeigten Werken sind großformatige Lithografien und Linolschnitte von Picasso, aber auch Grafiken von Marc Chagall, bei denen der Künstler Reales und Traumhaftes vermischte.

Weitere Meldungen