Pauschale Ausgangsbeschränkung für Ältere problematisch

08.04.2020, 15:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Eine pauschale Ausgangsbeschränkung für ältere Menschen aufgrund der Coronavirus-Pandemie lehnt Nordrhein-Westfalens Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann ab. „Das Lebensalter alleine gibt ja keinen Aufschluss über die Verfassung eines Menschen“, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch in Düsseldorf. Es gebe mit Sicherheit etliche 70-Jährige, denen es gesundheitlich besser ginge als manchen 50-Jährigen. „Eine Ausgangssperre vom Lebensalter abhängig zu machen, finde ich problematisch“, sagte Laumann.

Weitere Meldungen