Parksünder aufgepasst: Knöllchen können jetzt online bezahlt werden

Serviceportal Stadt Schwerte

Wenn Sie Ihr Knöllchen noch nicht bezahlt haben, können Sie einen der zwei QR-Codes scannen, die auf dem Anhörungsschreiben stehen. Mit ihnen können Sie Ihr Knöllchen online bezahlen.

Schwerte

von Jannah Heiming

, 16.07.2020, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tristan Richter ist der Digitalisierungsbeauftragte der Stadt Schwerte.

Tristan Richter ist der Digitalisierungsbeauftragte der Stadt Schwerte. © Stadt Schwerte / Ingo Rous

Die Stadtverwaltung Schwerte hat seit Anfang Juli die Anhörungsschreiben des Ordnungsamtes mit zwei QR-Codes ausgestattet. Bei dem ersten Code handelt es sich um um einen Girocode, der die Übernahme der Zahlungsdaten in eine Onlinebanking App ermöglicht.

Der zweite Code führt den Bürger online zum Anhörungsbogen. Hier können Schwerter*innen zu den ihnen zur Last gelegten Ordnungswidrigkeiten Stellung nehmen oder Bußgelder direkt bezahlen. Das geht mit Kreditkarte, giropay oder paydirect. Auch die Mahnungen des Amtes für Finanzen sollen mit einem QR-Code ausgestattet werden, der die Bezahlung im Serviceportal ermöglicht.

Verwaltungshandeln wird effizienter

Bürgermeister Dimitrios Axougos freut sich über die Entwicklung:

„Bürger*innen und Unternehmer*innen erhalten damit einen unkomplizierten und zeitlich unabhängigen Zugang zu den Leistungen unserer Verwaltung“. Auch der Digitalisierungsbeauftragte Tristan Richter erklärt, der Gang zum Amt werde dadurch in vielen Fällen überflüssig. Außerdem würde Verwaltungshandeln „durch den Einsatz von E-Governmentverfahren schneller und kostengünstiger“.

Immer mehr Schwerter*innen nutzten das E-Government Portal, im Juni verzeichnete es einen Zuwachs von 77 Benutzern. Insgesamt 97 Online-Anträge und 62 Bezahlvorgänge fanden statt. Weitere Onlinedienste der Stadtverwaltung sollen folgen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Covid-19-Infektionen
Corona im Marienkrankenhaus Schwerte: Was heißt das für OPs und Besucher?