Paderborn und Drinkuth beenden Vertag vorzeitig

24.07.2020, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-Profi Felix Drinkuth und Zweitligaclub SC Paderborn gehen getrennte Wege. Wie der Bundesliga-Absteiger aus Ostwestfalen am Freitag mitteilte, wurde die bis 2021 vereinbarte vertragliche Bindung vorzeitig gelöst. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler war zuletzt an den Drittligisten Hallescher FC verliehen, bei dem er in 28 Einsätzen drei Tore erzielte. „Wir sind überein gekommen, dass ein Neuanfang bei einem anderen Verein die beste Lösung für beide Seiten ist“, sagte Paderborns Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth.

Weitere Meldungen
Meistgelesen