Omar Assar verlässt Tischtennis-Bundesligisten Düsseldorf

30.03.2020, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Omar Assar und Tischtennis-Bundesligist Borussia Düsseldorf gehen getrennte Wege. Wie der deutsche Rekordmeister am Montag mitteilte, wird der am Saisonende auslaufende Zweijahresvertrag mit dem 28 Jahre alten Ägypter nicht verlängert. Der zweimalige Olympia-Teilnehmer, der auch bereits für die Spiele in Tokio qualifiziert ist, wechselt zum französischen Club GV Hennebont TT. „Omar ist ein großartiger Spieler, der mit seiner kämpferischen Persönlichkeit und seiner dynamischen Spielweise das Publikum fasziniert. Daher ist uns die Entscheidung schwer gefallen, ihn ziehen zu lassen“, sagte Borussia-Manager Andreas Preuß.

Weitere Meldungen