NRW-Innenministerium: Polizei voll einsatzfähig

Die nordrhein-westfälische Polizei ist in der Coronakrise nach Angaben des Innenministeriums voll einsatzfähig. „Bisher ist die Zahl der Verdachtsfälle und bestätigten Erkrankungen innerhalb der Polizei sehr überschaubar“, sagte ein Ministeriumssprecher am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Ein Schwerpunkt sei bislang nicht feststellbar.

18.03.2020, 06:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
„Polizei“ ist auf der Rückseite der Jacke eines Polizeibeamten zu lesen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild/Symbolbild

„Polizei“ ist auf der Rückseite der Jacke eines Polizeibeamten zu lesen. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild/Symbolbild

Die Polizei mit mehr als 50 000 Mitarbeitern bleibe auch in der Coronakrise „Freund und Helfer“. Der Wachdienst sei und bleibe „jederzeit einsatzbereit“ - rund um die Uhr und im gesamten Land.

„Sollte es zu größeren Personalausfällen kommen, können die Einsatzkräfte jederzeit regional verschoben werden“, hieß es. Zu diesem Zweck sei eine Koordinierungsgruppe eingerichtet worden. „Die Funktionsfähigkeit der Polizei ist also gewährleistet.“ Aktuelle Zahlen zu erkrankten oder in Quarantäne stehenden Polizisten wollte das Ministerium nicht bekanntgeben.

Weitere Meldungen