NRW-FDP verschiebt Landesparteitag wegen Corona-Pandemie

29.10.2020, 09:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schatten eines Redners ist auf einem FDP-Landesparteitag zu sehen. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

Der Schatten eines Redners ist auf einem FDP-Landesparteitag zu sehen. Foto: Nicolas Armer/dpa/Archivbild

Die nordrhein-westfälische FDP verschiebt wegen der Corona-Pandemie ihren für den 7. und 8. November geplanten Landesparteitag. Einen entsprechenden Beschluss des Landesvorstandes teilte die Partei am Donnerstag mit. „Kontaktreduktion ist jetzt unser aller Verantwortung“, hieß es in der FDP-Mitteilung. Der Parteitag und die Landeswahlversammlung würden möglichst bald nachgeholt. An FDP-Landesparteitagen nehmen etwa 400 Delegierte teil.

Weitere Meldungen