NRW-Einzelhandel weiter im Aufwind

Der Einzelhandel in Nordrhein-Westfalen hat auch im September noch einmal kräftige Umsatzzuwächse verzeichnet. Real - also bereinigt um die Preissteigerung - lagen die Umsätze um 7,2 Prozent über dem Vorjahresniveau, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte. Nominal betrug das Plus sogar 8,5 Prozent.

19.11.2020, 10:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die höchsten Umsatzsteigerungen gegenüber dem September 2019 verbuchte der Versand- und Onlinehandel mit einem Plus von real 25,9 Prozent, sowie der Einzelhandel mit Fahrrädern (+25,7 Prozent). Ebenfalls positive Umsatzentwicklungen verzeichneten Wohnmöbel (+9,8 Prozent). Der Einzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln wuchs um 5 Prozent. Dagegen lagen die Umsätze mit Textilien, Bekleidung und Schuhen um 7,7 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Die Beschäftigtenzahl im Einzelhandel lag im September um 0,8 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Weitere Meldungen