Nicht auf Verkehr geachtet: E-Biker von Auto erfasst

07.07.2020, 05:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Der Schriftzug „Unfall“ leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Radfahrer hat in Billerbeck (Kreis Coesfeld) beim Überqueren einer Straße laut Polizei nicht auf vorbeifahrende Autos geachtet - und ist von einem Auto erfasst worden. Der 75-Jährige schleuderte durch die Windschutzscheibe des Wagens und wurde schwer verletzt, wie die Polizei am Montagabend mitteilte. Er wurde in ein Krankenhaus geflogen. Die Frau, die den E-Biker mit ihrem Wagen erwischte, blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 9500 Euro.

Weitere Meldungen