Nächstes Spiel in der Handball-Bundesliga fällt aus

Nach den positiven Corona-Fällen in der Handball-Nationalmannschaft fällt nun auch das Bundesliga-Spiel der Rhein-Neckar Löwen bei GWD Minden aus. Die ursprünglich für den kommenden Samstag angesetzte Partie soll verlegt werden, wie die Löwen am Mittwoch mitteilten. Nach einer Corona-Infektion von Mindens Nationalspieler Juri Knorr befindet sich das gesamte GWD-Team weiterhin in Quarantäne. Dem 20-Jährigen soll es aber mittlerweile besser gehen.

18.11.2020, 14:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Juri hatte Fieber, fühlte sich abgeschlagen, hatte Kopf- und Halsschmerzen, ein Ziehen in der Brust – alles war da. Ich habe am Montag erstmals mit ihm telefonieren können, er ist jetzt deutlich auf dem Weg der Besserung“, sagte GWD-Trainer Frank Carstens am Mittwoch im Interview der „Nordwest-Zeitung“.

Weitere Meldungen