Nach Roter Karte: Ein Spiel Sperre für Düsseldorfs Peterson

Zweitligist Fortuna Düsseldorf muss nur im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SV Darmstadt 98 am Freitagabend (18.30/Sky) auf Kristoffer Peterson verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den 26 Jahre alten Fußball-Profi mit einem Spiel Sperre bestraft, nach dem dieser bei der 0:5-Pleite beim VfL Bochum die Rote Karte gesehen hatte.

02.12.2020, 12:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Düsseldorfs Kristoffer Peterson (l) und Heidenheims Marc Schnatterer kämpfen um den Ball. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Düsseldorfs Kristoffer Peterson (l) und Heidenheims Marc Schnatterer kämpfen um den Ball. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Das Foul von Peterson an VfL-Stürmer Simon Zoller in der 3. Minute, das zum Platzverweis und Elfmeter führte, war die Schlüsselszene der Partie am Montagabend. In Unterzahl war der Tabellenzwölfte Düsseldorf chancenlos und kassierte die vierte Saisonniederlage.

Weitere Meldungen