Nach Infektionen bei Familienfeier: Wie steht es um die Corona-Zahlen?

dzCorona-Update

Wegen einer Familienfeier wurden am Freitag elf Corona-Neuinfektionen gemeldet. Danach war die Befürchtung groß, es gebe viele weitere Ansteckungen. Wie steht es um die Infektionszahlen?

Schwerte

, 29.07.2020, 18:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Relativ ruhig war es in Schwerte was Corona angeht. Hier und da gab es einzelne Infektionen, woanders sah es deutlich schlimmer aus.

Am Freitag, 24. Juli, wurden elf neue Infektionen in Schwerte registriert. Das war ein plötzlicher Anstieg, der wohl durch eine private Familienfeier ausgelöst wurde. Einen solchen Anstieg hatte es vorher in Schwerte nicht gegeben. Selbst im März und April, als die Zahlen in Schwerte stark anstiegen, gab es so etwas nicht. 18 aktuelle Fälle waren es also am Freitagabend.

Ist jetzt ein starker Anstieg zu erwarten?

Die Befürchtung, dass sich jetzt viele mit dem Virus anstecken und die Familienfeier nur der Ausgangspunkt einer größeren Reihe von Infizierten ist, scheint derzeit eher unbegründet.

Denn wenn man sich die aktuell veröffentlichten Zahlen des Kreises Unna ansieht, dann kann man ganz vorsichtig wieder aufatmen. Bisher deutet nichts auf eine weitere große Verbreitung des Coronavirus in Schwerte hin.

Über das Wochenende (25. und 26. Juli) hatten sich laut Kreis Unna drei weitere Menschen in Schwerte mit dem Coronavirus infiziert, zwei waren als gesundet gemeldet. Von Montag auf Dienstag waren zwei wieder gesundet, der Kreis Unna sprach von 17 aktuellen Fällen. Am Mittwoch, 29. Juli, meldete der Kreis einen Gesundeten und zwei weitere Infizierte.

Aktuell sind in Schwerte also 18 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Ein Lockdown wie in den Kreisen Gütersloh und Warendorf, die vor wenigen Wochen kurzzeitig eingeführt worden waren, ist derzeit nicht zu befürchten. Dazu müsste der Grenzwert von 50 Infizierten pro 100. 000 Einwohner im Kreis Unna erreicht werden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Naturschutzgebiet Schwerte-Ergste
Zurück zur Natur: Bald stehen wieder Kühe im Naturschutzgebiet Schwerte-Ergste
Hellweger Anzeiger Baugebiete in Schwerte
Schwerterin rechnet vor: Jedes Baugebiet mehr in der Stadt heizt das Klima an
Hellweger Anzeiger Wirtschaft in Schwerte
Warum steht dieses große Zelt auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes in Schwerte?