Nach der Kommunalwahl ist vor der Stichwahl: So bereitet sich Selm vor

dzStichwahl

Die Kommunalwahl in Selm hat zwei Ergebnisse gebracht, die eine Stichwahl erfordern: Selms Bürgermeisterwahl und die Landratswahl für den Kreis Unna. Das ist bis zum 27. September zu erledigen.

Selm

, 15.09.2020, 07:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im ersten Wahlgang bei der Wahl des Bürgermeisters der Stadt Selm hat keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit bekommen. Daher wird es am 27. September (Sonntag) zu einer Stichwahl zwischen den Kandidaten Thomas Orlowski (SPD) und Michael Zolda (CDU) kommen. In einer Stichwahl wird zudem die Wahl des Landrates für den Kreis Unna entschieden. Dort tritt Selms Bürgermeister Mario Löhr (SPD) gegen Marco Morten Pufke (CDU) an.

Wir klären hier wichtige Fragen vor der Stichwahl, die auch unter Coronabedingungen wie am Sonntag durchgeführt wird.

? Wann werden die Selmer Bürger ihre Wahlunterlagen bekommen?

„Wahlunterlagen werden nicht neu ausgestellt“, teilt Stadtsprecher Malte Woesmann mit. „Die Wahlbenachrichtigungen sind weiterhin gültig. Die Briefwahlunterlagen werden automatisch denjenigen zugestellt, die bereits zur Wahl am 13. September Briefwahl beantragt hatten.“

? Welche Fristen gelten für die Briefwahl?

„Die Briefwahlunterlagen können frühestens ab dem kommenden Donnerstag, 17. September, verschickt werden, da zunächst die Wahlausschüsse der Stadt Selm und des Kreises Unna zu den Stichwahlen Bürgermeister beziehungsweise Landrat tagen müssen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Selm. Die Beantragung von Briefwahlunterlagen ist bis Freitag, 25. September, 18 Uhr möglich.

? Ist wieder Briefwahl im Amtshaus möglich?

Briefwahl wird am Donnerstag, 17. September, ab etwa 9.30 Uhr im Amtshaus, Raum 061, möglich sein, so Stadtsprecher Woesmann.

? Bleiben die Wahlbezirke/Wahllokale dieselben wie bei der Kommunalwahl?

„Ja“, lautet Woesmanns Antwort.

? Es wird ja nur zwei Stimmzettel geben (Bürgermeisterwahl und Landratswahl). Rechnet die Stadt mit einem früheren Ergebnis für beide Wahlen als am Sonntag?

„Ja“, heißt es aus dem Wahlamt. Circa 19.30 Uhr.

In den Wahllokalen gelten Personenbeschränkungen und Corona-Hygienevorschriften. Natürlich auch während der Stichwahl.

In den Wahllokalen gelten Personenbeschränkungen und Corona-Hygienevorschriften. Natürlich auch während der Stichwahl. © Arndt Brede

? Gibt es Veränderungen bei der Durchführung der Stichwahl, die sich aus Erfahrungen der gestrigen Wahl unter Coronabedingungen ergeben?

„Nein“, ist die Antwort aus dem Borker Amtshaus.

? Hat es am Wahlsonntag Vorfälle mit Maskenverweigerern in Selm gegeben?

Ein Bürger habe sich geweigert, die vorgeschriebene Maske zu tragen, berichtet der Stadtsprecher.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Prozess um versuchte Erpressung
Streit landet vor Gericht: Selmer droht neuem Freund der Ex-Freundin mit SMS