Mythico gewinnt Herzog-von-Ratibor-Rennen in Krefeld

Der zwei Jahre alte Hengst Mythico hat das Herzog-von-Ratibor-Rennen auf der Galopprennbahn in Krefeld gewonnen. Der Galopper hat sich damit in die Favoritengruppe für das Deutsche Derby des kommenden Jahres vorgearbeitet. Das Rennen am Sonntag war das letzte Grand-Prix-Rennen der Saison 2020 im deutschen Rennsport.

15.11.2020, 17:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der mit 55 000 Euro dotierten Prüfung für die Zweijährigen setzte sich Mythico mit Jockey Lukas Delozier gegen Dolcetto (Michael Cadeddu) durch. Rang drei ging an den Favoriten Virginia Storm unter Andrasch Starke. Mythico wird von Jean-Pierre Carvalho in Mülheim/Ruhr trainiert, Thomas Bretzger ist Züchter und Besitzer.

Der Krefelder Renntag wurde wie so viele Rennveranstaltungen in diesem Jahr ohne Zuschauer abgehalten, nur Aktive und die Besitzer waren zugelassen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen