Mutmaßliche Straßenräuber nach Flucht von Polizei gestellt

28.09.2020, 06:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Vier mutmaßliche Straßenräuber hat die Polizei am späten Sonntagabend in Hamm erwischt. Sie sollen zuvor als Teil einer Gruppe von sechs bis sieben jungen Männern einen 17-Jährigen überfallen haben, teilte die Polizei mit. Auf offener Straße hätten sie ihn geschlagen und getreten, Bargeld gefordert und versucht, das Handy des Opfers zu klauen. Anschließend seien sie ohne Beute geflüchtet. Wenig später griff die Polizei vier 17- bis 18-Jährige auf. Für die Suche nach den flüchtigen Mittätern bittet die Polizei um Zeugenhinweise.

Weitere Meldungen