Museen und Ausstellungen in Werne

Museen und Ausstellungen in Werne

Am Freitagvormittag (8. Mai) hat die Stadt Werne in einer Pressekonferenz erklärt, wie die vom Land NRW verkündeten Lockerungen in Werne umgesetzt werden. Hier lesen Sie alle wichtigen Infos. Von Eva-Maria Spiller, Andrea Wellerdiek

Die Freilichtbühne hat die Saison abgesagt, das Solebad bleibt wegen Corona vorerst geschlossen, das Kino darf ab 30. Mai wieder öffnen - doch einige Ausflugsziele in der Region sind ab sofort erreichbar. Von Sylva Witzig

Bürgeranliegen wieder im Stadthaus möglich: Die Stadtverwaltung in Werne öffnet ab Montag, 4. Mai, in der Corona-Krise wieder die Türen für alle Bürger – wenn zunächst nur „einen Spalt breit“.

Schmuck, Keramikscherben, Glasperle - beim Bau einer Gas-Pipeline in Stockum kam eine Hofstelle aus dem Mittelalter zu Tage. Archäologen machten reiche Ausbeute.

Im Karl-Pollender-Stadtmuseum tut sich so einiges - auch wenn es gerade nicht wirklich danach aussieht. Der leere „Mittelalterraum“ wurde jetzt zum Drehort für eine besondere Video-Produktion. Von Felix Püschner

Der Startschuss für den zweiten Teil des Insekten-Wohnraum-Projekts am Werner Stadtmuseum ist gefallen: Bagger haben am Dienstag die benachbarte Wiese umgegraben. Von Felix Püschner

Die Besucher von Konrads Bistro in Werne bekommen am Donnerstag, 7. November, etwas Besonderes zu hören - keine Musik, sondern eine Lesung. Und die hält Legastheniker Mathias Tengowski. Von Felix Püschner

Weite Wege zum Arbeitsplatz sind kein Phänomen der Moderne – auch wenn es zunächst den Anschein hat. Die Ausstellung „ArbeitsWege“ will das verdeutlichen. Seit Donnerstag im Werner Kino. Von Felix Püschner

Das Stadtmuseum bietet in Kooperation mit der Stiftung Zauberkunst Einblicke in die Mysterien der Zauberei. Uwe Schenk und Volker Lohmann bringen bei einem Workshop erste Tricks bei. Von Julian Reimann