MSV verliert Tabellenführung, bleibt aber auf Aufstiegskurs

Nach 19 Spieltagen an der Tabellenspitze ist der MSV Duisburg im Aufstiegskampf der 3. Liga am Mittwoch auf Rang zwei zurückgefallen. Die Duisburger kamen in der Partie in Düsseldorf gegen den KFC Uerdingen über ein 1:1 (0:0) nicht hinaus und liegen mit 56 Punkten hinter dem neuen Spitzenreiter Bayern München II (57), der allerdings keine Aufstiegsberechtigung hat.

17.06.2020, 23:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sinan Karweina traf in der 56. Minute für den MSV, Rijad Kobiljar (68.) erzielte den Ausgleich für die mit 46 Punkten im gesicherten Mittelfeld stehenden Krefelder. Im spannenden Aufstiegsrennen haben die Duisburger weiter knapp die Nase vorn vor Eintracht Braunschweig (55), Hansa Rostock und den Würzburger Kickers (beide 54).

Weitere Meldungen