Motorradfahrer stirbt bei Überholmanöver

06.04.2020, 14:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Motorradfahrer (23) ist am Montag in Leopoldshöhe (Kreis Lippe) tödlich verunglückt, als er drei Autos überholen wollte. Nach Angaben der Polizei hatte er einen Wagen hinter sich gelassen, als der zweite Autofahrer in der Reihe ausscherte, um selbst zu überholen. Der Mann (31) hatte den Motorradfahrer übersehen und touchierte seine Maschine. Der 23-Jährige kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er starb an der Unfallstelle.

Weitere Meldungen