Motorradfahrer lebensgefährlich bei Probefahrt verletzt

22.09.2020, 09:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Notarztwagen steht an einem Unfallort. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Notarztwagen steht an einem Unfallort. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Auf einer Probefahrt hat sich ein 41 Jahre alter Motorradfahrer in Aachen lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der Mann habe am Montag nur eine Probefahrt mit einem Motorrad vom Händler machen wollen, berichtete am Dienstag ein Sprecher der Polizei Aachen. Beim Abbiegen habe er die Kontrolle über das Motorrad verloren. Er geriet auf eine Verkehrsinsel, stürzte und rutschte über die Fahrbahn. Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam er ins Krankenhaus und wurde notoperiert.

Weitere Meldungen