Motorradfahrer kracht in Gegenverkehr: Schwer verletzt

25.07.2020, 12:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Blaulicht und der LED-Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein 39 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Überholmanöver auf einer Landstraße bei Neuss in ein entgegenkommendes Auto gekracht und schwer verletzt worden. Durch den Aufprall sei der Mann vom Motorrad geschleudert worden, teilte die Polizei am Samstag mit. Er habe am Freitagabend einen Traktor und zwei Autos überholen wollen. Im langgezogenen Kurvenbereich übersah der 39-Jährige aber offenbar den Wagen einer 66-Jährigen und konnte laut Polizei nicht mehr ausweichen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen