Mord an 76-Jähriger: Haftbefehl gegen Verdächtigen erlassen

Nach dem Mord an einer 76 Jahre alten Frau in Solingen haben Polizei und Staatsanwaltschaft einen Tatverdächtigen festgenommen. Gegen den 46 Jahre alten Mann wurde nun ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen, teilten die Ermittler am Mittwochnachmittag mit. Demnach steht er im dringenden Verdacht, die allein lebende Frau aus Solingen in ihrem Haus getötet zu haben. Sie war im Februar tot in dem durchwühlten Einfamilienhaus gefunden worden.

18.03.2020, 17:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild

Der Mann sei bereits wegen Eigentumsdelikten inhaftiert. Zudem verbüßte er den Angaben zufolge schon mehrmals Haftstrafen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Als Tatmotiv vermuten die Ermittler, dass der Mann seine Drogensucht finanzieren wollte. Weitere Details wurden am Mittwoch zunächst nicht bekannt.

Weitere Meldungen