Mörschel sichert Uerdinger Sieg: Duisburg verliert erneut

Der KFC Uerdingen hat sich in der 3. Fußball-Liga auf Rang acht verbessert. Der frühere Bundesliga-Club gewann am Samstag sein Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching in der Düsseldorfer Arena mit 3:1 (0:0). Nach schwacher erster Hälfte sorgte Heinz Mörschel mit zwei Toren in der 52. und 76. Minute für die vermeintlich sichere KFC-Führung, ehe dem eingewechselten Österreicher Patrick Hasenhüttl (80.) der Anschlusstreffer für die Bayern gelang. Den Schlusspunkt setzte Adriano Grimaldi (90.) mit dem dritten Uerdinger Treffer. Noch am Morgen hatten die Krefelder einen Corona-Fall gemeldet. Nach einer weiteren negativen Testreihe konnte die Partie aber angepfiffen werden.

14.11.2020, 16:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Fußball-Spiel. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Ein Fußball-Spiel. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Wenige Tage nach der Beurlaubung von Torsten Lieberknecht kassierte der MSV Duisburg mit dem 1:2 (0:0) bei Türkgücü München die nächste Pleite. Ausgerechnet der ehemalige MSV-Profi Petar Sliskovic (48./66.) besiegelte die Auswärtsniederlage der von Co-Trainer Marvin Compper interimsmäßig betreuten Duisburger. Ein von Vincent Vermeij (89.) verwandelter Foulelfmeter kam für den MSV zu spät. Erst am Sonntag wird der neue Cheftrainer Gino Lettieri seinen Dienst beim abstiegsbedrohten Revierclub antreten.

Weitere Meldungen