Mönchengladbach appelliert an Fans: Nicht zum Stadion kommen

Die Stadt Mönchengladbach appelliert an alle Fans von Borussia Mönchengladbach und des 1. FC Köln, beim Bundesliga-Nachholspiel am (heutigen) Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) nicht zum Stadion im Borussia-Park zu kommen. Die örtlichen Behörden hatten wegen der Ausbreitung des Coronavirus entscheiden, die Partie ohne Zuschauer stattfinden zu lassen. In den Sozialen Medien hatten Fangruppen danach dazu aufgerufen, die Partie vor dem Stadion im Umfeld des Borussia Parks zu verfolgen.

11.03.2020, 13:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blick in den Spielertunnel zum leeren Stadion Borussia-Park. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Blick in den Spielertunnel zum leeren Stadion Borussia-Park. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Die Behörden wiesen noch einmal darauf hin, große Menschenansammlungen zu meiden. Der Club hatte außerdem darauf hingewiesen, dass Biergarten und Sportsbar geschlossen sind und auch keine Übertragung auf einer Leinwand geplant ist. Zudem gilt unverändert das verhängte Glasverbot rund um das Stadion.

Weitere Meldungen