Mit Kopf stecken geblieben: Feuerwehr befreit Schaf

04.07.2020, 06:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: picture alliance / Stephan Jansen/dpa/Symbolbild

Die Dortmunder Feuerwehr hat ein Schaf aus einer misslichen Lage befreit. Der Kopf des Tieres sei in einer Futterstelle eingeklemmt gewesen, erklärten die Einsatzkräfte am Freitag. Ohne fremde Hilfe habe sich das Schaf nicht herausziehen können. Bei dem Einsatz am Donnerstag vergrößerten die Feuerwehrleute mit einer Kurbel die Öffnung so weit, dass das Tier den Kopf unverletzt aus der Futterstelle herausnehmen konnte.

Weitere Meldungen