Ministerin will über Schulbetrieb nach Ferien informieren

23.06.2020, 08:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin in Nordrhein-Westfalen, spricht zur Presse. Foto: David Young/dpa

Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin in Nordrhein-Westfalen, spricht zur Presse. Foto: David Young/dpa

Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will an diesem Dienstag (13.00 Uhr) darüber informieren, wie der Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen nach den Sommerferien ablaufen soll. Trotz der Corona-Pandemie sind zahlreiche Lockerungen absehbar. Der „Aachener Zeitung“ hatte Gebauer im Vorfeld gesagt, dass auch in der Oberstufe mit dem dort üblichen Kurssystem nach den Ferien wieder regulärer Unterricht ohne Abstandsregeln möglich sein solle - vorausgesetzt, die Corona-Pandemie nehme keinen unerwarteten Verlauf. „Anstelle der Abstandsregel tritt eine strenge Dokumentation, wer, wann wo mit wem in einer Lerngruppe gesessen hat, um bei einem Corona-Fall die Infektionsquelle nachverfolgen und gezielte Maßnahmen ergreifen zu können“, sagte Gebauer der Zeitung.

Weitere Meldungen