Mindestens zehn Corona-Fälle bei Leverkusen-Gegner OGC Nizza

17.11.2020, 16:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Ball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

In der französischen Fußball-Liga ist das Spiel zwischen Olympique Marseille und OGC Nizza am kommenden Samstag abgesagt worden. Wie die LFP am Dienstag mitteilte, gab es bei mindestens zehn Spielern von Nizza einen positiven Corona-Test. Daraufhin wurde die Partie auf einen noch nicht bestimmten Termin verschoben. In Nizza steht auch das Europa-League-Rückspiel von Bayer Leverkusen an. Ob die Partie am 3. Dezember ebenfalls gefährdet ist, wurde nicht bekannt.

Weitere Meldungen