Medien: Schalkes Caligiuri vor Wechsel nach Augsburg

Mittelfeldspieler Daniel Caligiuri steht offenbar vor einem Wechsel innerhalb der Fußball-Bundesliga vom FC Schalke 04 zum FC Augsburg. Das berichtet die „Bild“-Zeitung. Der Vertrag des 32-Jährigen auf Schalke läuft am Saisonende aus. Gespräche über eine Verlängerung waren schon vor langer Zeit abgebrochen und in der Corona-Pause nicht wieder aufgenommen worden.

12.06.2020, 18:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Daniel Caligiuri von Schalke reagiert und hebt dabei die Arme. Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa/Archivbild

Daniel Caligiuri von Schalke reagiert und hebt dabei die Arme. Foto: Martin Meissner/AP-Pool/dpa/Archivbild

Caligiuri spielt seit 2017 in Gelsenkirchen, zuvor stand er in der Bundesliga beim SC Freiburg und dem VfL Wolfsburg unter Vertrag. Auf Schalke machte er sich vor allem einen Namen als Derby-Held. Beim 4:4 nach 0:4-Rückstand in Dortmund erzielte er den Treffer zum 3:4, beim 4:2-Sieg im Jahr darauf beim Erzrivalen war er zweimal erfolgreich.

Augsburg zog für die kommende Saison bereits die Kaufoption beim aus Wolfsburg ausgeliehenen Verteidiger Felix Uduokhai und steht auch vor der ablösefreien Verpflichtung des Mönchengladbacher Mittelfeldspielers Tobias Strobl.

Weitere Meldungen