Medien: Heldt wäre beinahe zum FC Schalke 04 zurückgekehrt

28.02.2020, 19:59 Uhr / Lesedauer: 1 min
Horst Heldt, Kölns Geschäftsführer Sport, steht auf dem Platz und hält sich die Hand vor dem Mund. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Horst Heldt, Kölns Geschäftsführer Sport, steht auf dem Platz und hält sich die Hand vor dem Mund. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Horst Heldt stand im vergangenen Sommer vor einer Rückkehr zum Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Der Sport-Geschäftsführer des 1. FC Köln hatte bereits Gespräche mit den Verantwortlichen des Revierclubs geführt. Dies sagte der 50-Jährige der Funke Mediengruppe. Geplant war eine Konstellation mit Sportvorstand Jochen Schneider und Kaderplaner Michael Reschke. „Wir haben uns ausgetauscht. Am Ende hat sich der Verein gegen eine Dreier-Konstellation entschieden“, sagte Heldt, der von 2010 bis 2016 bei den Schalkern unter Vertrag gestanden hatte, vor dem Spiel der Kölner gegen den Revierclub am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

Weitere Meldungen